von Lücken

by anlauf 24. August 2016 18:01

Weil wir einmal dabei sind, bröselige Ziegel der Torlaibung zu ersetzten, machen wir gleich weiter, denn die "ausgefranste" Arkade im Westflügel steht schon seit geraumer Zeit auf der Wunschliste. Aber, bei genauerem hinsehen stellt sich raus: Nicht nur die Klinker auf der Außenseite hatten etliche Lücken, auch von Innen war hier alles von Löchern und Schlitzen für Konsolen und andere durch den Rost aufgetriebene, undefinierbare Eisen zerbröselt. Hier haben wir erstmal mit den Bröselherausstemmen aufgehört und mauern jetzt die Innenseite wieder auf, sonst müßten wir den oberen Teil des Pfeilers an Siemens-Luft-Haken aufhängen.

Tags:

vom Lesen

by anlauf 20. August 2016 21:53

Kauft die aktuelle Nummer der Leipziger Zeitung! Darin gibt es, neben vielen anderen lesenswerten Sachen, einen großen Artikel zur Nacht der Kunst und ein bißchen auch zu dem, was wir so tun und wie man uns so sieht. Wer zu weit weg wohnt, so daß der Zeitungskiosk des Vertrauens die LZ nichtmehr im lokalen Portfolio führt, kann auch ein bißchen hier nachlesen.

Tags:

von Luft

by anlauf 17. August 2016 18:02

Jetzt sind sie drin, alle beide. Zwar müssen am östlichen Tor noch einige bröselige Ziegel der Laibung ersetzt werden, aber: Es sitzt, paßt, wackelt und hat Luft, das eine wie das andere. Und dann geht's in aller Ruhe an die Feinarbeit.

Tags:

vom Sprengen

by anlauf 16. August 2016 21:26

Mit Überraschungen muß man rechnen: Bevor der zweite neue Torrahmen eingebaut werden kann, mußten die Befestigungseisen des alten Rahmens herausgestemmt werden. Eines davon war so verrostet, daß es die Ziegel ringsherum regelrecht zersprengt und bedenklich nach außen gedrückt hatte. Nun saßen die aber direkt unter einem Stahlträger vom Torsturz als dessen Auflager. Also mußte dieser Stahlträger mit einem Holzbalken abgestützt werden um die Ziegeltrümmer herausnehmen zu können. Hier seht ihr das entstandene Loch, das inzwischen aber schon wieder ausgemauert wurde.

Tags:

vom Ersten

by anlauf 15. August 2016 18:45

Und noch etwas ist Geschichte: die unfreiwillige Freiluftgalerie an den Toren des Nordflügels. Heute wurde das erste wieder eingebaut. Wir hatten die Tore zum Aufarbeiten ausgebaut und jetzt ist - endlich -  das erste wieder drin. Ganz fertig ist es damit noch nicht, es fehlen noch Schloß und Riegel, die Fenster, der finale Anstrich und das Einputzen des Rahmens. Die ersteren hatten wir aus Gewichtsgründen erstmal weggelassen, den Anstrich wegen eventueller Macken beim Einbau und letzteres geht erst hinterher.

Tags:

vom Rekrutieren

by anlauf 14. August 2016 22:26

Da ist sie auch schon wieder Geschichte, die zweite Staffel des Sommertheaters im Westflügel. Trotz des recht durchwachsenen Wetters - von frühwinterlicher Frische über Dauerregen bis Sonnenschein war alles dabei - ließen sich viele Gäste mit Freuden von Sandra Eckardt vom Theaterpack für den Krieg gegen personifizierte Neurosen rekrutieren. Wer das verpaßt hat, kann uns dann wieder zur Nacht der Kunst besuchen (wer nicht, natürlich auch). Also, bis zum 3. September!

Tags: , ,

von Frische

by anlauf 10. August 2016 12:04

Wir sind aus der Sommerfrische wieder da und haben euch, so rein wettertechnisch gesehen, auch eine ordentliche Portion davon mitgebracht. Trotzdem und deshalb machen wir gleich weiter mit der zweiten Staffel des Sommertheates: Vom Donnerstag bis Samstag bekriegen sich im Westflügel die Neurosen. Wir freuen uns auf euch und auf das Theaterpack - und öffnen die Bar.

Tags: , ,

von Frauen

by anlauf 18. Juli 2016 16:26

Es ist Sommer und alle denken nur noch an entsprechende -pausen, -ferien oder -löcher. Damit Ihr da nicht reinfallt machen wir im Westflügel wieder -theater: Das Theaterpack streitet mit gelehrten Frauen um Bildung oder Dummheit, Emazipation oder Treue, Kunst oder Heuchelei. Ihr seid alle herzlich eingeladen, am Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils um 20.00 Uhr.

Tags: ,

vom Rüsten

by anlauf 8. Juli 2016 21:41

In Vorbereitung auf's Sommertheater rüsten wir auf - unseren altehrwürdigen Baulokus. Im Juli 2011 hat Schlowly einst das Becken in den Nordflügel geschraubt und Fred baute später als Überraschung das zauberhafte Häuschen drumrum. Weil es aber immer nur mit Regenwasser aus der Gießkanne gespült wurde, wollten wir es dem Publikum nicht zumuten und hatten letzten Sommer ein Dixiklo. Das war weder olfaktorisch noch finanziell die reine Freude - 50 Meter Gartenschlauch, ein einfacher Spülkasten und ein paar Kleinteile kosten weniger. Übrigens eine Idee der Theaterleute, die sind geübt zu improvisieren.

Tags:

vom Sommer

by anlauf 24. Juni 2016 23:28

Einer hat die richtige Idee für die ersten heißen Tage des Jahres: ein Platz unterm schattenspendendem Blätterdach in einer Höhe, daß der leiseste Hauch den Bauch kühlt, und dann bloß nicht bewegen - so läßt sich kommod der Sommer genießen.

Tags:

Calendar

<<  August 2016  >>
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

View posts in large calendar