vom Betrachten

by anlauf 14. April 2018 23:07

Letztes Jahr hätten wir sie fast übersehen, denn ganze 5 Blüten verstecken sich am Kronenansatz. Jetzt ist das ganze Bäumchen mit Blüten förmlich übersäht, O-Hanami! Vielleicht haben wir ja Glück und es werden schon ein paar Kirschen draus, denn anders als in Japan könnte unser Baum das durchaus. Immerhin steht er heuer schon das dritte Jahr auf dem Dach.

Tags: ,

vom Opfer

by anlauf 27. März 2018 17:18

Der zwar kurze und späte Winter wurde nichtsdestotrotz seinem Namen gerecht und hat auch bei uns sein Opfer gefordert: Die Regenwasserkunst. Nun könnte man einwenden: 'Selbst Schuld', haben wir sie doch nicht leer gemacht. Andererseits war sie nur ein häßliches Provisorium, und sowieso viel zu klein, stand somit schon auf der Liste. Also haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und einen 1000l-Behälter bestellt. Nicht neu (r. r. r., wie es sich gehört), aber nur einmal für Speiseöl benutzt. (Wer braucht das eigentlich?) Der ist zwar selbst auch keine Schönheit, läßt sich aber viel besser verkleiden und beranken als die Plastiktonnen, und wir haben ja sonst nix zu tun.

Tags:

vom Anklang

by anlauf 25. März 2018 22:24

Kurz bevor der Lenz auch bei Veronika ankommt, gilt es noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen: So sollten die Nistkästen von alten Resten und allerlei Geziefer gereinigt werden. Hier seht ihr unser Haus für eine Spatzenkolonie, das zwar eher bei Kohlmeisen Anklang fand, aber auch von irgendjemand als (winterliche?) Schlafhöhle genutzt wurde. Und es waren noch zwei winzige, inzwischen mumifizierte Eier drin.

Tags: ,

vom Aufrechten

by anlauf 24. März 2018 23:49

So langsam verläßt ihn nun doch endlich seine Kraft, den Winter. Und wir nutzen einen frühlingshaften Freitag Nachmittag, um der sich vor dem Lauf der Zeiten etwas verneigenden Pergola im Vorgarten mittels einiger Hölzer wieder zu einer angemessen aufrechten Haltung zu verhelfen, bevor sie sich aufs Neue unter der üppigen Last der Begrünung versteckt.

Tags:

vom Wahn

by anlauf 18. März 2018 23:11

Irgendwie hatte ich es schon geahnt: Der Winter kommt dieses Jahr zwar spät, dafür jedoch nicht weniger heftig. Ich jedenfalls kann mich an keine Buchmesse im Schnee erinnern, dabei hätte es doch im letzten Jahr so gut gepaßt. Aber die schlagzeilenträchtige Sperrung des Hauptbahnhofes ist wohl mehr dem neoliberalen Sparwahn als dem - im Winter ja durchaus üblichen - Wetter zuzuschreiben. Und, sieht mit Schnee nicht immer alles so romantisch aus, sogar unser Vorgarten?

Tags: ,

vom Schwärmen

by anlauf 7. März 2018 17:53

Am Sonntagmorgen kamen sie zum ersten Mal vorbei, gleich im Schwarm: Wacholderdrosseln. Seitdem kommen sie regelmäßig und füllen sich an Efeu und wildem Wein die Bäuche, selbst der Schnee beindruckt sie dabei wenig. Früher galten Krammetsvögel übrigens selbst als Delikatesse.

Tags: ,

vom Westwind

by anlauf 6. März 2018 17:29

Schrieb ich nicht gerade, daß nur noch der Schnee fehlen würde? Bitteschön: So präsentiert sich unser Vorgärtchen heute. Der Westwind vertrieb zwar die Kälte, aber für Schnee reicht es trotzdem noch. Mal sehen, wie lange er uns erhalten bleibt, jetzt, im März.

Tags: ,

vom Ostwind

by anlauf 1. März 2018 23:24

Wer meint, daß im März noch keine Blumen wachsen, der wird vom Ostwind eines Besseren belehrt. Fehlt eigentlich nur noch der Schnee.

Tags:

von alten Resten

by anlauf 22. Februar 2018 21:28

Trotz der winterlichen Temperaturen - das Wetter übt schon mal für März - geht es, vor allem Dank tatkräftiger Helfer, ein Stück vorwärts. So haben wir wieder mal einen Container befüllt, diesmal mit den wirklich nicht mehr verwertbaren Resten aus der Garage, was dann wenigstens ein ganz ansehnliches Muster ergibt. Immerhin wissen wir jetzt: Man kann sich nicht nur versprechen, man kann sich auch vermieten.

Tags:

vom Nachsehen

by anlauf 29. Januar 2018 17:36

Im Kalender steht, es sei Winter. Nur scheint das Wetter dort nicht nachzusehen und so sieht's im Vorgarten schon aus als wäre bald März. Naja, vielleicht haben wir dann im März drei Wochen Dauerfrost und Schnee, den Krokussen wird's wohl egal sein. Wir sind, trotz des wenig typischen Wetters, in einer winterlichen Pause und machen, wenn überhaupt, eher Pläne.

Tags:

Calendar

<<  November 2018  >>
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789

View posts in large calendar