von Streifen und Strichen

by anlauf 14. Oktober 2015 22:47

Die komischen weißen Streifen auf dem Bild sind keine Fehler, sondern Striche durch unsere Rechnung. Und die besagte, daß wir das Nordflügeltor, nachdem wir in den letzten Wochen das Holz aufgearbeitet haben, gestrichen und wieder eingebaut wird. Doch die Standölfarbe braucht mindestens 10 Grad um richtig zu trocknen. Und die sind, nachdem es heute - Mitte Oktober! - geschneit hat, nichtmehr in Sicht. Und für die (relativ) warme Werkstatt ist das Tor viel zu groß, da wird es wohl im Westflügel überwintern.

Tags: ,

von Stöcken, Rosen und Malven

by anlauf 1. Juli 2015 00:29

Da Leserecho uns genauso erfreut wie neue Blüten in Hof und Garten, gibt es hier gleich die nächste Nachricht: Früher, als ich noch klein und unwissend war, dachte ich, genau soetwas sei eine Malve. Später wurde mir zugetragen, dies sei wohl ein Irrtum, es sei eine Stockrose. Nach den jüngsten Kommentaren bin ich nun völlig der Konfusion anheim gefallen, einzig fester Grund im Wissensstrudel scheint nurmehr: es gehört zu den Malvengewächsen, es ist schön und ich hätte gern mehr davon. Am liebsten dunkelrot, fast schwarz.

Tags:

vom Gleichzeitigen

by anlauf 21. Juni 2015 20:17

Wir streichen noch einen von gefühlt hundert Fensterflügeln und organisieren dabei noch ein paar Kleinigkeiten für nächsten Samstag, doch das Spektakuläre passiert derweile im Hof: Es wächst uns über den Kopf - aber keine Angst, es ist nur die Malve.

Tags: ,

vom Tellerrand

by anlauf 9. Mai 2015 21:25

Heute will ich euch mal einen Blick darüber hinaus ans Herz legen: Hier gibt's jetzt regelmäßig Einblicke in unsere Hood, und zwischendrin auch Neues zur NdK, woran wir, ganz besonders natürlich Anke, zugegebenermaßen nicht gänzlich unbeteiligt sind. Also, schaut ruhig immer mal wieder vorbei. Und bis es dann im September wieder soweit ist kriegen wir die Nächte schon irgendwie rum.

Tags:

vom Pausieren

by anlauf 24. Januar 2015 09:09

Eine kurze Pause unserer Hibernation nutzend, überrascht er uns doch: Wir sind zwar noch nicht ganz sicher, ob er wirklich seinen Namen verdient, aber er appliziert ganz aparte Muster in den Hof. Und wir holen noch schnell einen Korb Brennholz, falls er doch noch Ernst macht, der Winter.

Tags:

im Sturm auf dem hohen Dachstein

by anlauf 11. Januar 2015 09:48

Den Winter hatten wir uns anders vorgestellt: Doch Wasser an Stellen, wo es nicht hingehört, läßt uns - unter tieffliegenden grauen Wolkenfetzen - viel zu früh gealterte Nähte von Rhepanoldachbahnen mit Flüssigkunststoff abdichten.

Tags: ,

pars pro toto

by anlauf 11. November 2014 20:11

Nein, es ist wohl kein Faschingsscherz: heute wurden fünf neue Bäume gepflanzt - in der Georg-Schumann-Straße! (Fast vor unserer Haustür.) Immerhin ein Anfang, auch wenn in den viereinhalb Kilometern Straße sicher noch über 200 Bäume Platz hätten.

Tags:

und es bewegt sich doch

by anlauf 13. Juli 2013 08:24

So ein Gerüst kann schon eine gewöhnungsbedürftige, weil in nicht gerade engen Grenzen wacklige Angelegenheit sein. Gibt es erst ein paar Zentimeter nach, bevor es festen Halt gibt, braucht man entweder ein instinktives Vertrauen in die Technik oder man kommt öfter in den Genuß einer Schrecksekunde.

Tags:

Rangapancami

by anlauf 9. Juli 2013 06:19

Es soll ja tatsächlich Leute geben, die versuchen mit unheimlich viel Aufwand, ein berühmtes indisches Fest in Leipzig nachzuäffen. Dabei ist es so einfach - man vergißt die Schnurschlag-Schlagschnur über Nacht auf dem Gerüst, es regnet etwas, fertig.

Tags:

Erste Früchte

by anlauf 30. Juni 2013 05:00

Während wir emisg schaffen, stellt uns das Birnbäumchen, das im Topf vor dem Haus seines endgültigen Standortes harrt, erste Früchte in Aussicht.

Tags:

Calendar

<<  August 2020  >>
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

View posts in large calendar