vom Besuch

by anlauf 14. Juli 2019 21:50

Wir hatten Besuch. Naja, könnte man sagen, das war ja wohl zu erwarten, zum Sommertheater. Und die Pension Schöller war wirklich gut besucht, an zwei von drei Abenden sogar ausverkauft, und das, wenn Ihr mich fragt, durchaus zu Recht. Was wir aber nicht erwartet hatten: Mitten in einer Vorstellung marschierte plötzlich eine Igelfamilie über den Hof. Gut, das Publikum saß gebannt im Westflügel, nur zwei Damen saßen nach der Pause noch etwas verschwatzt auf dem Sandkasten, dem Theater, so wie ich, von draußen zusehend, als ein immer stärker werdendes Rascheln etwas ankündigte. Und dann inspizierten ein großer und drei kleine Igel den Hof, schnüffelten mal hier und mal dort und verschwanden schließlich am Komposthaufen. Tja, selbst auf unserem doch noch recht zubetonierten Hof gibt es wohl ernsthafte Interessenten für sonst wenig beachtete Laub- und Totholzecken hinter alten Baumstämmen. Mir ist sogar, trotz der fortgeschrittenen Dämmerung, ein Foto eines Teils der Raschelbande gelungen, wenn es auch eher dokumentarischen als ästhetischen Ansprüchen genügt.

Tags: , ,

vom Schatten

by anlauf 24. Juni 2019 17:49

Es war eine spannende Erfahrung, die open art factory von LUX19: Frauenarbeit. Und ja, das ist genau so gemeint, wie es hier steht: Es war schön und eben spannend, zu sehen, was für verschiedene Ideen die verschiedenen Künstlerinnen haben und den Ideen ein Stück beim Wachsen zuzusehen. Vielleicht gelingt es uns ja, das Projekt im Auge zu behalten. Bei uns geht es gleich am Mittwoch weiter mit Sommertheater: Das TheaterPack öffent die "Pension Schöller". Karten gibt es, wie immer, hier. Und mehr Sommer wird nicht. Hoffentlich. Also kommt zum Sommertheater, es gibt unsere legendäre, selbstgemachte Limonade und der Westflügel ist schattig und kühl.

Tags: , , ,

von Arbeit

by anlauf 16. Juni 2019 22:33

Und da ist sie auch schon wieder Geschichte, die erste 'Staffel' unseres Sommertheaters. Diesmal leider mit etwas holprigem Start, die erste Vorstellung mußte ausfallen weil der Hauptdarsteller einen Unfall hatte. Radfahrer leben gefährlich. Dafür waren die folgenden umso besser, auch umso besser besucht. Und das Publikum schien mir genauso glücklich wie wir selbst. Doch nach dem Spiel kommt bekanntlich das nächste Wochenende und dann gibt es bei uns eine Premiere: Die Gedok Leipzig hat ein Projekt mit 11 Künstlerinnen auf die Beine gestellt, um den Wert der Arbeit von und durch Frauen zu beleuchten: LUX19:Frauenarbeit. Und wir freuen uns sehr, daß sie mit einer open art factory einige Tage bei uns zu Gast sein werden und wir ihnen so bei der Arbeit zuschauen können. Natürlich könnt Ihr das auch, dafür öffnen wir unser Tor für euch am kommenden Sonntag, den 23.06. von 10.30-13.00 Uhr.

Tags: , ,

vom Schlechten

by anlauf 11. Juni 2019 23:02

Damit Ihr Euch nicht zu lange fragen müßt, warum nach Sod's law schlechtes Wetter wird: Es ist wieder Sommertheater! Vom Donnerstag bis Samstag, jeweils um 20.00 Uhr, öffnen wir nicht nur das Tor, sondern, nach Franca Rame und Dario Fo, auch eine Zweierbeziehung. Das Theaterpack gastiert wieder bei uns, und wir freuen uns schon darauf. Genauso wie wir uns auf Euren Besuch freuen - Karten gibt es vorher, wie immer, hier. Und um nochmal zum Wetter zurückzukommen: Das Niederschlagsdefizit ist immer noch gigantisch, nach den vergangenen zig Dürremonden. Also ist das schlechte Wetter eindeutig Sonnenschein - und gut für's Sommertheater!

Tags: , ,

vom Spekulieren

by anlauf 24. April 2019 22:46

Wir haben heuer die früheste Akeleiblüte seit der Wiederbesiedelung des Wannenbades. Selbst im letzten Jahr war es mit dem 30. April fast eine Woche später, ansonsten immer erst im Mai. Dafür haben wir schon wieder - genau wie im letzten Jahr - viel zu wenig Regen, die Wasserkunst war dieses Jahr noch nicht einmal voll. Tja, aber wir können nur ein bißchen spekulieren, womit das eventuell zusammenhängen könnte, oder?

Tags: ,

vom Schmerzen und Beleben

by anlauf 8. April 2019 17:38

Der Rücken schmerzt doch das Beet ist fertig. Damit ist unser Projekt 'Schöner unsere Städte und Gemeinden Hinterhof' wieder ein gutes Stück voran gebracht und der Frühling hat ein Plätzchen mehr zur Entfaltung seiner belebenden Kräfte.

Tags: , ,

vom Ungeplanten

by anlauf 1. Januar 2019 21:42

Im - schon wieder - neuen Jahr wünschen wir euch alles Gute! Wir hatten uns diesmal zu dritt (letzteres ungeplant und von der enormen Lautstärke bedingt, aber trotzdem spaßig) das Feuerwerk um Mitternacht vom Hinterhof aus angesehen. Und nur so zur Illustration gibt es hier nochmal eine inzwischen vorjährige und weihnachtliche Bastelei, ein Architektenhaus für die fliegende hanseatische Balkonfauna.

Tags: ,

vom Gewinnen

by anlauf 6. Dezember 2018 21:37

Nein, dieses Jahr war uns Petrus nicht hold, statt Schnee gab's Regen in Strömen. Doch das hat wohl kaum jemand groß was ausgemacht, denn auch die Besucher kamen in Strömen auf unseren Weihnachtsmarkt. Mit dem 'Salón México' hatten wir einen mehr als würdigen Nachfolger für Maike (die im Sommer Gohlis gegen Posterstein tauschte - Viele Grüße!) gefunden, es war nur recht eng für den Wagen. Das leckere Essen machte natürlich Durst und förderte, genau wie die feuchte Kühle, den Punschabsatz. Was uns dabei aber positiv überraschte, war, daß wirklich viele Leute Tassen und Becher mitbrachten. Wir hatten das vorher ein bißchen gestreut - zwecks Müllvermeidung - und es funktionierte. Nicht zuletzt gab es natürlich wieder eine mannigfaltige Mischung an Ständen, Bewährtes neben für uns ganz Neuem. Stellvertretend sei hier nur Franziskas Stand mit Geschichte erwähnt: In Chemnitz kann man auch heutzutage noch mit einem schicken Konzept einen Laden für zwei Jahre gewinnen.

Tags: , ,

vom Bereichern

by anlauf 17. Oktober 2018 17:00

Weil nun anscheinend die kühle, dunkle und nebelfeuchte Herbstzeit anbricht, gibt es hier nochmal einen Blick in unseren Vorgarten im goldenen Herbst, wo sich die Astern redlich und erfolgreich bemühen, diesen blühend zu bereichern.

Tags: ,

vom Tellerrand

by anlauf 3. September 2018 23:11

Es gehört wohl zum Charakter von Höhepunkten, daß sie meist recht schnell wieder vorbei sind. Aber schön war es doch. Und Dank unserer Helfer hatten wir auch die Gelegenheit, selbst mal für ein Stündchen über den Tellerand unseres Hinterhofes zu schauen, was und auch wo im Kiez so ausgestellt wird. Unsere Ausstellung von und mit Annekatrin Brandl wird übrigens auch am nächsten Sonntag noch zu sehen sein, denn dann machen wir wieder mal mit beim Tag des offenen Denkmals. Also, wenn ihr wollt und wenn ihr könnt, vielleicht weil ihr letztens noch nicht konntet oder nochmal wollt, dann sehen wir uns am nächsten Sonntag, ab 13.00 Uhr bei uns im Wannenbad. Wer Geschichte und Geschichten, natürlich auch zu Annekatrins Bildern, mag, wird nicht zur kurz kommen.

Tags: , ,

Calendar

<<  Juli 2019  >>
MoDiMiDoFrSaSo
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

View posts in large calendar