vom Sonnenschein

by anlauf 10. November 2016 21:22

Es ist doch noch nicht so lange her, daß wir auf dem Dach den Sitzplatz im Schatten bevorzugten. Doch wenn wir jetzt morgens eine Fuß in die Sonne setzen, knirschen gefrorene Wassertropfen an den bunten Blättern unter den Füßen - es wird also wieder Zeit für's Winterfest: Der Kübel mit der neuen Kirsche bekommt ein Gestell mit einer dicken, wärmenden Hülle aus besagten Blättern.

Tags:

vom Ersten

by anlauf 14. Oktober 2016 20:52

Was eigentlich immer zu tun ist, auch wenn gerade nix Größeres anliegt: Die Fenster von Salon und Sommerküche im Südflügel aufarbeiten. Zuerst die Reste der alten Farbe abschleifen - wobei es scheint, als wäre da einzig der originale Anstrich drauf - dann die eine oder andere Scheibe neu einkitten - hier in Teamarbeit zu sehen - und wieder mit Standölfarbe streichen, das werden wir noch an ein paar Fenstern üben können.

Tags:

von Lücken

by anlauf 24. August 2016 18:01

Weil wir einmal dabei sind, bröselige Ziegel der Torlaibung zu ersetzten, machen wir gleich weiter, denn die "ausgefranste" Arkade im Westflügel steht schon seit geraumer Zeit auf der Wunschliste. Aber, bei genauerem hinsehen stellt sich raus: Nicht nur die Klinker auf der Außenseite hatten etliche Lücken, auch von Innen war hier alles von Löchern und Schlitzen für Konsolen und andere durch den Rost aufgetriebene, undefinierbare Eisen zerbröselt. Hier haben wir erstmal mit den Bröselherausstemmen aufgehört und mauern jetzt die Innenseite wieder auf, sonst müßten wir den oberen Teil des Pfeilers an Siemens-Luft-Haken aufhängen.

Tags:

vom Ersten

by anlauf 15. August 2016 18:45

Und noch etwas ist Geschichte: die unfreiwillige Freiluftgalerie an den Toren des Nordflügels. Heute wurde das erste wieder eingebaut. Wir hatten die Tore zum Aufarbeiten ausgebaut und jetzt ist - endlich -  das erste wieder drin. Ganz fertig ist es damit noch nicht, es fehlen noch Schloß und Riegel, die Fenster, der finale Anstrich und das Einputzen des Rahmens. Die ersteren hatten wir aus Gewichtsgründen erstmal weggelassen, den Anstrich wegen eventueller Macken beim Einbau und letzteres geht erst hinterher.

Tags:

von Hinterlassenschaften

by anlauf 5. Juni 2016 20:13

Als ich neulich schrieb, daß die Rahmen des Kellerfensters besser aussehen, hieß das natürlich nicht, daß nix dran zu machen sei. So ist alles Eisen daran völlig verrostet und jede Schraube hat einen kleinen Krater hinterlassen, die werden ausgebohrt und mit Holzdübeln verschlossen. An einer Stelle haben drei rostende Schrauben vereint einen Riß in den Rahmen gesprengt, der wird mit einem flachen Keil gefüllt und mit wasserfestem Holzleim geklebt.

Tags:

von Konsistenz

by anlauf 29. Mai 2016 21:44

Da die Kellertreppe nun offen ist, sticht die leere Fensterhöhle dort schon etwas ins Auge. Das alte Fenster ist zwar noch da, aber der Rahmen hat in etwa die Konsistenz von Rührkuchen. Also baue ich ihn nach, dazu werden erst die Profile auf der Kreisäge zugeschnitten, dann wird der Rahmen an den Ecken mit Schlitz und Zapfen verleimt - was ihr hier sehen könnt. Die alten Fensterflügel sehen besser aus, die werden noch aufgearbeitet.

Tags:

vom Täuschen

by anlauf 8. Mai 2016 20:20

Ein Bild wie aus den ganz frühen Tagen: Anke steht oben auf dem Gerüst und verfugt die Ziegelfassade am Westflügel. Die Bildperspektive täuscht die Höhe hier zwar nur vor, aber es fühlt sich tatsächlich ein bißchen wie FrüherTM an, als wir so einige Zeit auf Gerüsten verbrachten.

Tags:

vom Gleichen

by anlauf 19. April 2016 19:13

Der Westflügel gleicht einer Tischlerwerkstatt. Hier stehen und liegen die Torflügel, deren Aufarbeitung, nicht zuletzt dank des Großen HolzwurmesTM, langsam ihrem Ende entgegensieht. Man kann die Bearbeitung ganz gut erkennen: Die dunklen Holzteile sind die alten, die hellen die neuen. Nebenan liegt ein neugebauter Rahmen, die alten waren nichtmehr zu Retten. Es fehlen neben ein paar Kleinigkeiten noch mehrere Schichten Farbe und der nicht ganz leichte Wiedereinbau.

Tags:

vom Übrigen

by anlauf 7. April 2016 22:53

Nicht viel mehr als das Skelett ist vom Tor noch übrig, und selbst davon mußte noch einiges weg. Aber jetzt wird das verrottete Holz durch neues ersetzt. Stück für Stück wird es penibel eingepaßt vom Großen HolzchirurgenwurmTM (Ehrenname auf eigenen Wunsch geändert) der uns hier einen Einblick in sein Wirken gewährt. Ganz am Ende soll dann alles wieder so aussehen als wäre nie etwas gewesen.

Tags:

vom Präzisen

by anlauf 24. März 2016 22:57

Hier liegt das zweite Nordflügeltor in zwei Teilen quasi schon auf dem OP-Tisch und wird auf das Kommen des Großen Holzchirurgen vorbereitet: Der zu behandelnde Körper wird von seiner Hülle befreit, damit der Große Holzchirurg, wenn er erscheint, sofort beginnen kann: Krankes Holzgewebe wird mittels präziser Schnitte entfernt und durch neues Holz ersetzt. Es entsteht ganz organisch ein neues altes Tor.

Tags:

Calendar

<<  Februar 2018  >>
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627281234
567891011

View posts in large calendar