von Frauen

by anlauf 18. Juli 2016 16:26

Es ist Sommer und alle denken nur noch an entsprechende -pausen, -ferien oder -löcher. Damit Ihr da nicht reinfallt machen wir im Westflügel wieder -theater: Das Theaterpack streitet mit gelehrten Frauen um Bildung oder Dummheit, Emazipation oder Treue, Kunst oder Heuchelei. Ihr seid alle herzlich eingeladen, am Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils um 20.00 Uhr.

Tags: ,

vom Rüsten

by anlauf 8. Juli 2016 21:41

In Vorbereitung auf's Sommertheater rüsten wir auf - unseren altehrwürdigen Baulokus. Im Juli 2011 hat Schlowly einst das Becken in den Nordflügel geschraubt und Fred baute später als Überraschung das zauberhafte Häuschen drumrum. Weil es aber immer nur mit Regenwasser aus der Gießkanne gespült wurde, wollten wir es dem Publikum nicht zumuten und hatten letzten Sommer ein Dixiklo. Das war weder olfaktorisch noch finanziell die reine Freude - 50 Meter Gartenschlauch, ein einfacher Spülkasten und ein paar Kleinteile kosten weniger. Übrigens eine Idee der Theaterleute, die sind geübt zu improvisieren.

Tags:

vom Sommer

by anlauf 24. Juni 2016 23:28

Einer hat die richtige Idee für die ersten heißen Tage des Jahres: ein Platz unterm schattenspendendem Blätterdach in einer Höhe, daß der leiseste Hauch den Bauch kühlt, und dann bloß nicht bewegen - so läßt sich kommod der Sommer genießen.

Tags:

vom Spülen

by anlauf 21. Juni 2016 22:36

Er ist schon wieder ein paar Tage Geschichte, unser traditioneller Sommerflohmarkt. Trotz zahlreicher Konkurrenzveranstaltungen in der ganzen Stadt füllten die Besucher den Westflügel und räkelten sich, unsere selbstgebraute Limonade schlürfend, auf der Baumbank im Hof in der Sonne. Auch die war uns hold - der Regen spülte erst pünktlich kurz nach sechs die Letzten der Letzten vom Hof.

Tags: ,

von Tradition

by anlauf 14. Juni 2016 21:24

Am nächsten Samstag ist es wieder soweit: Das Wannenbad öffnet seine Tore zum mittlerweile fast schon traditionellen Flohmarkt. Er findet immerhin schon zum zweiten Mal im Sommer statt. Und auch wenn wir Tradition groß schreiben, wird es das eine oder andere Neue respektive Alte zu entdecken geben. Und wen Fluchtreflexe plagen, für den halten wir ein paar liebesbedürftige Fahrräder bereit. Also, wir sehen uns von zwei bis sechs am Samstag, den 18. Juni.

Tags: , ,

vom Zweifel

by anlauf 9. Juni 2016 20:40

Vor zwei Jahren haben wir sie, damals halb kniehoch, gepflanzt, und sie übertrifft alle Erwartungen: Die Ramblerrose Maria-Lisa fühlt sich an der Südwand so wohl, daß alles, was gemeinhin als Unkraut verunglimpft wird, angesichts Ihres Wachstums an seiner Sprichwörtlichkeit zweifelt. Ich denke, wir müssen im kommenden Winter das Rankgerüst nochmal erhöhen. Übrigens, falls ihr euch fragt: der Blumentopf ist mit Heu gefüllt und dient Blattlausjägern als Behausung.

Tags:

vom Mutieren

by anlauf 6. Juni 2016 00:02

So als mehr oder weniger kleine Samstagabendabschlußbastelei hat unsere Eberesche - ihr erinnert euch an Mann und Müssen - eine Sitzbank rund um den Stamm bekommen. Eigentlich war's nur als Schutz gedacht, wenn die Nachbarskinder (oder Besucher) den Hof stürmen, aber das Zäunchen stieß einen Gedanken an und mutierte dann zur Sitzbank.

Tags:

von Hinterlassenschaften

by anlauf 5. Juni 2016 20:13

Als ich neulich schrieb, daß die Rahmen des Kellerfensters besser aussehen, hieß das natürlich nicht, daß nix dran zu machen sei. So ist alles Eisen daran völlig verrostet und jede Schraube hat einen kleinen Krater hinterlassen, die werden ausgebohrt und mit Holzdübeln verschlossen. An einer Stelle haben drei rostende Schrauben vereint einen Riß in den Rahmen gesprengt, der wird mit einem flachen Keil gefüllt und mit wasserfestem Holzleim geklebt.

Tags:

vom Spontanen

by anlauf 31. Mai 2016 19:18

Zum Abschluß des Wonnemondes gibt es noch ein schönes Beispiel unserer Gartenmethode. Letztes Jahr wuchsen hier Tomaten, und als die Pflanzen groß waren, hatte ich nochmal den Rest einer Insektenweidenwildblumenmischung daruntergeworfen. Da kam aber nichtmehr viel. Doch wenn die Kästen über den Winter brach liegen, siedelt sich darin immer Spontanvegetation an. Und diese Flora für die neuen Tomaten wieder zu roden, haben wir nicht übers Herz gebracht.

Tags:

von Konsistenz

by anlauf 29. Mai 2016 21:44

Da die Kellertreppe nun offen ist, sticht die leere Fensterhöhle dort schon etwas ins Auge. Das alte Fenster ist zwar noch da, aber der Rahmen hat in etwa die Konsistenz von Rührkuchen. Also baue ich ihn nach, dazu werden erst die Profile auf der Kreisäge zugeschnitten, dann wird der Rahmen an den Ecken mit Schlitz und Zapfen verleimt - was ihr hier sehen könnt. Die alten Fensterflügel sehen besser aus, die werden noch aufgearbeitet.

Tags:

Calendar

<<  Juli 2017  >>
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

View posts in large calendar