Auch extrem schlau?

by anlauf 18. Juli 2012 16:43

Wer von euch ist auch extrem schlau und kann uns sagen, was Sinalkalinglas war bzw. ist? Die kleine Flasche habe ich wunderbarerweise unversehrt aus dem Zementestrich des Wannenbades gehämmert. Übrigens, googln bringt nich' viel - so schlau bin ich auch.

Tags:

Kommentare (4) -

DaZnogoud
DaZnogoud
19.07.2012 21:11:35 #

Wenn 'N' als Trennzeichen angenommen wird (nicht Google sondern Bing) hat man Si-Alkali-Glas [oder wie in der eng. Literatur Alkali-Si-Glas: Alkali Silicate Glass], ein sogennantes Wasserglas (wasserlösliches Silikat). In einer neutralen und alkalinen Loesung bleibt das Silikat stabil.
Der Einsatz vom Wasserglas ist vielfaetig: Es kann z.B. Zement (tadaaaaa) binden oder wenn erhitzt um ein Gel zu bekommen, Lecks abdichten. Dient auch als passiver Feuerschutz

REF:
James W. Fleming, Jr. and Delbert E. Day, "Relation of Alkali Mobility and Mechanical Relaxation in Mixed-Alkali Silicate Glasses," J. Am. Ceram. Soc. 55:186-192 (1972).

anlauf
anlauf
21.07.2012 16:12:12 #

Ja, Wasserglas kenn' ich. Nur wird das gewöhnlich in Fässern gehandelt, nicht in 20 Milliliter-Fläschchen. Außerdem sind das auf dem Flaschenboden schon zwei deutliche "N"-Buchstaben. Ich denke, das war eher so 'ne Art Handelsmarke, aber wofür?

Der Emil
Der Emil
30.07.2012 09:04:34 #

Sin – von Sine – und Alkalin(e) würde ohne alkalische Bestandteile heißen, also ohne Alkali- (Li, Na, K, Rb, Cs, Fr) und Erdalkalimetallsalze (Be. Mg, Ca, Sr, Ba, Ra). Aber ich habe keine Ahnung, ob das a) möglich und b) sinnvoll wäre ...

anlauf
anlauf
06.08.2012 16:58:08 #

Es gibt alkalifreies Glas, das wird heute in LCD-Anzeigen oder als Glasfaserbewehrung in Beton genutzt.

Kommentare sind geschlossen

Calendar

<<  September 2020  >>
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011

View posts in large calendar