Gohliser Bad

by anlauf 21. Juli 2012 16:49

Weil die letzte schon so lange her ist, ist jetzt wieder Mal Geschichtsstunde. Die Spuren der Bronzegießerei Emil Venus & Co. verlieren sich schon in den "Nuller Jahren" des 20. Jahrhunderts, sicher verbunden mit dem Niedergang der damals größten Gohliser Industrie, dem Musikautomatenbau. Gohlis war hier weltweit führend - bis zur Erfindung des Grammophones. Es folgt eine wechselhafte Zeit mit verschiedenen Nutzern, bis in den 30er Jahren mit dem Einbau von 14 Badewannen das Gohliser Bad entsteht: im Westflügel das Damenbad, im Nordflügel das Männerbad. Es bestand immerhin über 50 Jahre, und wir haben schon einige Leute getroffen, die sich noch an "ihr" Gohliser Bad erinnern.

Tags:

Kommentare sind geschlossen

Calendar

<<  Oktober 2018  >>
MoDiMiDoFrSaSo
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

View posts in large calendar